• Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Finden Sie Tipps, wie Sie gesund bleiben, und informieren Sie sich über aktuelle Reisehinweise.

Sprechen Sie jetzt

Sprechen Sie jetzt


Entschuldigung, das habe ich nicht verstanden

Entschuldigung, das habe ich nicht verstanden

Geschichte

Aberdeen Harbour: Lassen Sie sich bei einer Bootstour in die Vergangenheit des Fischerdorfs entführen

von South China Morning Post (Morning Studio)

Die alten Fotografien der "schwimmenden Dörfer" im Aberdeen Harbour zwischen der Südküste Hongkong Islands und der vorgelagerten Insel Ap Lei Chau mit ihren tausenden von Fischerfamilien, die Mitte der 1900er Jahre auf traditionellen chinesischen Hausbooten lebten, gehören zu den bekanntesten Bildern der Stadt.

Einige Reiseveranstalter bieten eine einstündige Bootstour an - oder 90 Minuten mit Mittagessen - die Ihnen die Entwicklung vom Fischerdorf zur Großstadt erläutert. Dabei erleben Sie nicht nur die lokalen Sehenswürdigkeiten im Schnelldurchlauf, sondern genießen auch die spektakulären Ausblicke über das Meer.

  • Ap Lei Chau Hung Shing-Tempel

    An der Uferpromenade von Ap Lei Chau steht der Hung Shing Tempel aus dem Jahr 1773, der zu Ehren Hung Shings, dem "Gott des Südmeeres", errichtet wurde, um die Fischer zu schützen. Dieser Tempel, einer der ältesten und am besten erhaltenen Hongkongs, ist auch der Start- und Endpunkt der Sampan-Tour. Er ist einer der wenigen Hung Shing-Tempel, die die stetige Landgewinnung überdauert haben und hat seine ursprüngliche, ruhige Feng-Shui-Position - zum Meer hin gewandt - bewahrt. Im Inneren findet man noch die Originalglocke, die im Jahr der Erbauung gegossen wurde, und wertvolle Shiwan-Keramik aus der Qing-Dynastie (1644-1911). Vor allem während des Hung Shing Festivals, am 13. Tag des zweiten Mondmonats, wenn die Menschen dem Patron der Fischer Opfergaben bringen, ist der Tempel gut besucht. Nur einen Steinwurf vom Tempel entfernt befindet sich das Ap Lei Chau Market Cooked Food Centre im Ap Lei Chau Municipal Services Building, wo Sie einige der lokalen Delikatessen probieren können.

    Auf der Karte zeigen
  • Aberdeen Promenade

    Die von Bäumen gesäumte Aberdeen Promenade - ein Fußweg entlang des Hafens von Aberdeen - ist ein beliebter Ort, der sich wunderbar für einen entspannenden Spaziergang und einige Selfies mit den Booten eignet. Aber die Promenade bietet mehr als nur atemberaubende Ausblicke auf das Wasser: Frühaufsteher machen hier das eine oder andere Schnäppchen (wie die Einheimischen Senioren), wenn die Fischer morgens fangfrischen Fisch verkaufen.

    Ein Glas mit frisch gemahlenem Schollenmehl, wie man es traditionell für Fischsuppen verwendet, ist das perfekte Souvenir von dieser Tour. Sie erhalten diese typische Zutat bei den Fischern, die ihre Booten neben der Promenade festgemacht haben.

    Auf der Karte zeigen
  • Aberdeen Wholesale Fish Market

    Wenn Sie in Hongkong Meeresfrüchte bestellen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie vom Aberdeen Wholesale Fish Market kommen. 1950 erbaut ist er der älteste und größte Fischgroßmarkt in Hongkong. Fischer aus Cheung Chau, von den südlichen Inseln und sogar aus Macao kamen nach Aberdeen und brachten mehr als 70 Prozent der lokalen Meeresfrüchte. Betrachtet man das cremefarbene Gebäude mit dem grünen Ziegeldach aus der Ferne, sieht man allerhand Fischerboote, die das Pier des Marktes säumen. Die Fischerkantine im Inneren serviert täglich ab 4 Uhr morgens fangfrische Angebote. Zudem gibt es einen Souvenirladen, der alles rund um Fisch und Geschenke anbietet.

    Auf der Karte zeigen
  • Ap Lei Chau Wind Tower Park

    Während Ihr Sampan über den Hafen nach Ap Lei Chau fährt, sehen Sie den 10 Meter hohen Aussichtsturm Ap Lei Chau Wind Tower Park in Form eines Fischerboots. Der Besuch lohnt sich, denn von hier aus ist die Aussicht über Ap Lei Chau besonders schön - und die Windgeschwindigkeit zeigt er auch an: Solarpaneele versorgen Reihen von LED-Lichtern, die ihre Farbe je nach der von einem Sensor erfassten Windgeschwindigkeit ändern: Grün, wenn es ruhig ist, zunehmend orange, wenn es windig wird, und rot bei Sturm oder Orkan. Im Park befindet sich auch eine Ausstellung über Hongkongs Fischertraditionen und das Leben der Fischer.

    Auf der Karte zeigen
  • Ocean Park

    Dieser legendäre Themenpark aus dem Jahr 1977 liegt auf den Hügeln der Südküste von Hongkong Island und bietet aufregende Attraktionen, die nicht nur Spaß machen, sondern den Besuchern auch Wissen über Natur und Umweltschutz vermitteln. Vom Sampan aus sieht man den Whirly Bird - ein fliegendes Oldtimer-Flugzeug - den 72 Meter hohen Ocean Park Tower mit seiner sich drehenden Aussichtsplattform, sowie den "Flash", eine 22 Meter hohe Riesenschaukel, die sich kopfüber in der Luft dreht.

    Auf der Karte zeigen
  • Ap Lei Chau Schiffswerften

    Die Fahrt mit dem Sampan bietet den Besuchern auch einen seltenen Einblick in die Werften von Ap Lei Chau, die normalerweise an Land hinter Bäumen und Hügeln verborgen sind. Hier werden die luxuriösen Yachten und andere Boote gewartet, die im Aberdeen Typhoon Shelter in der Nähe von Sham Wan vertäut sind. Vom Wasser aus sieht man, wie verschiedene Boote und Yachten aus dem Wasser gehoben werden, wobei die Werften meist aus riesigen, mit Wellblech verkleideten Stahlrahmen gebaut sind. Ein paar Arbeiter schleifen derweil am Ufer Holz und beäugen dabei neugierig die Passagiere der Sampans.

    Auf der Karte zeigen
  • Aberdeen Houseboat

    Die letzte Station der Tour ist das Aberdeen Houseboat, ein kleines, im Hafen verankertes Heimatmuseum, das erläutert, wie Hongkonger Familien auf diesen traditionellen Hausbooten lebten. Das Museum - einem echten Hausboot nachempfunden - zeigt zahlreiche Artefakte, Videos und Fotos, die die Geschichte der Boot-Bewohner von Aberdeen erläutern. Wer sich für die Mittags-Sampan-Tour anmeldet , bekommt eine Schüssel "Bootsnudeln", die von Fischern mit Zutaten wie Fischbällchen, Entenniere, gebratenem Fleisch, Gemüse und Fadennudeln zubereitet werden.

    Auf der Karte zeigen

Anfahrt

Anreise nach Ap Lei Chau

Um zum Treffpunkt für die Aberdeen Fishing Village Tour (Aberdeen 1773) zu gelangen, nehmen Sie die MTR South Island Line bis zur Lei Tung Station. Verlassen Sie die Station über den Ausgang A1 und gehen Sie über die Wah Ting Street in Richtung Hafen. Biegen Sie an der Promenade rechts ab und folgen Sie dem Weg, bis Sie auf der rechten Seite den Hung Shing-Tempel sehen. Der Pier befindet sich zu Ihrer Linken.

Rückfahrt von Ap Lei Chau

Nach der Tour kehren Sie zum Ausgangsort neben dem Hung Shing Tempel auf Ap Lei Chau zurück.

Lokale Tourangebote

Aberdeen Fischerdorf Tour (Aberdeen 1773)

Tauchen Sie bei einer einstündigen Bootsfahrt in Ap Lei Chau in die Geschichte des Hafens ein. Sehen Sie 13 historische Sehenswürdigkeiten entlang der Route, lauschen Sie den Kommentaren eines Audioguides, betreten Sie ein Hausboot und erleben Sie das tägliche Leben der Fischer Hongkongs. Auf der Mittagstour werden lokale Getränke, Snacks und traditionelle "Bootsnudeln" angeboten. Die einstündige Tour kostet etwa 200 HK$ pro Person.

Durchschnittliche Dauer: 1-1,5 Stunden (Bootstour)

Seayou HK
Tel.: +852 2368 7000
Website: https://www.seayou.hk/en/packages/aberdeen-tour

Haftungsausschluss:
Details der lokalen Touren unterliegen den Bedingungen und Bestimmungen der Veranstalter. Das Hong Kong Tourism Board und die lokalen Veranstalter behalten sich das Recht vor, Details zu den Touren jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ergänzen, zu ändern oder zu stornieren. Kunden können sich bei Rückfragen an die lokalen Veranstalter wenden.

Mehr Routen

Geschichte

Aberdeen Harbour: Lassen Sie sich bei einer Bootstour in die Vergangenheit des Fischerdorfs entführen

von South China Morning Post (Morning Studio)

Die alten Fotografien der "schwimmenden Dörfer" im Aberdeen Harbour zwischen der Südküste Hongkong Islands und der vorgelagerten Insel Ap Lei Chau mit ihren tausenden von Fischerfamilien, die Mitte der 1900er Jahre auf traditionellen chinesischen Hausbooten lebten, gehören zu den bekanntesten Bildern der Stadt.

Einige Reiseveranstalter bieten eine einstündige Bootstour an - oder 90 Minuten mit Mittagessen - die Ihnen die Entwicklung vom Fischerdorf zur Großstadt erläutert. Dabei erleben Sie nicht nur die lokalen Sehenswürdigkeiten im Schnelldurchlauf, sondern genießen auch die spektakulären Ausblicke über das Meer.

Ap Lei Chau Hung Shing-Tempel

An der Uferpromenade von Ap Lei Chau steht der Hung Shing Tempel aus dem Jahr 1773, der zu Ehren Hung Shings, dem "Gott des Südmeeres", errichtet wurde, um die Fischer zu schützen. Dieser Tempel, einer der ältesten und am besten erhaltenen Hongkongs, ist auch der Start- und Endpunkt der Sampan-Tour. Er ist einer der wenigen Hung Shing-Tempel, die die stetige Landgewinnung überdauert haben und hat seine ursprüngliche, ruhige Feng-Shui-Position - zum Meer hin gewandt - bewahrt. Im Inneren findet man noch die Originalglocke, die im Jahr der Erbauung gegossen wurde, und wertvolle Shiwan-Keramik aus der Qing-Dynastie (1644-1911). Vor allem während des Hung Shing Festivals, am 13. Tag des zweiten Mondmonats, wenn die Menschen dem Patron der Fischer Opfergaben bringen, ist der Tempel gut besucht. Nur einen Steinwurf vom Tempel entfernt befindet sich das Ap Lei Chau Market Cooked Food Centre im Ap Lei Chau Municipal Services Building, wo Sie einige der lokalen Delikatessen probieren können.

Mehr...
Auf der Karte zeigen
Aberdeen Promenade

Die von Bäumen gesäumte Aberdeen Promenade - ein Fußweg entlang des Hafens von Aberdeen - ist ein beliebter Ort, der sich wunderbar für einen entspannenden Spaziergang und einige Selfies mit den Booten eignet. Aber die Promenade bietet mehr als nur atemberaubende Ausblicke auf das Wasser: Frühaufsteher machen hier das eine oder andere Schnäppchen (wie die Einheimischen Senioren), wenn die Fischer morgens fangfrischen Fisch verkaufen.

Mehr...

Ein Glas mit frisch gemahlenem Schollenmehl, wie man es traditionell für Fischsuppen verwendet, ist das perfekte Souvenir von dieser Tour. Sie erhalten diese typische Zutat bei den Fischern, die ihre Booten neben der Promenade festgemacht haben.

Auf der Karte zeigen
Aberdeen Wholesale Fish Market

Wenn Sie in Hongkong Meeresfrüchte bestellen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie vom Aberdeen Wholesale Fish Market kommen. 1950 erbaut ist er der älteste und größte Fischgroßmarkt in Hongkong. Fischer aus Cheung Chau, von den südlichen Inseln und sogar aus Macao kamen nach Aberdeen und brachten mehr als 70 Prozent der lokalen Meeresfrüchte. Betrachtet man das cremefarbene Gebäude mit dem grünen Ziegeldach aus der Ferne, sieht man allerhand Fischerboote, die das Pier des Marktes säumen. Die Fischerkantine im Inneren serviert täglich ab 4 Uhr morgens fangfrische Angebote. Zudem gibt es einen Souvenirladen, der alles rund um Fisch und Geschenke anbietet.

Mehr...
Auf der Karte zeigen
Ap Lei Chau Wind Tower Park

Während Ihr Sampan über den Hafen nach Ap Lei Chau fährt, sehen Sie den 10 Meter hohen Aussichtsturm Ap Lei Chau Wind Tower Park in Form eines Fischerboots. Der Besuch lohnt sich, denn von hier aus ist die Aussicht über Ap Lei Chau besonders schön - und die Windgeschwindigkeit zeigt er auch an: Solarpaneele versorgen Reihen von LED-Lichtern, die ihre Farbe je nach der von einem Sensor erfassten Windgeschwindigkeit ändern: Grün, wenn es ruhig ist, zunehmend orange, wenn es windig wird, und rot bei Sturm oder Orkan. Im Park befindet sich auch eine Ausstellung über Hongkongs Fischertraditionen und das Leben der Fischer.

Mehr...
Auf der Karte zeigen
Ocean Park

Dieser legendäre Themenpark aus dem Jahr 1977 liegt auf den Hügeln der Südküste von Hongkong Island und bietet aufregende Attraktionen, die nicht nur Spaß machen, sondern den Besuchern auch Wissen über Natur und Umweltschutz vermitteln. Vom Sampan aus sieht man den Whirly Bird - ein fliegendes Oldtimer-Flugzeug - den 72 Meter hohen Ocean Park Tower mit seiner sich drehenden Aussichtsplattform, sowie den "Flash", eine 22 Meter hohe Riesenschaukel, die sich kopfüber in der Luft dreht.

Mehr...
Auf der Karte zeigen
Ap Lei Chau Schiffswerften

Die Fahrt mit dem Sampan bietet den Besuchern auch einen seltenen Einblick in die Werften von Ap Lei Chau, die normalerweise an Land hinter Bäumen und Hügeln verborgen sind. Hier werden die luxuriösen Yachten und andere Boote gewartet, die im Aberdeen Typhoon Shelter in der Nähe von Sham Wan vertäut sind. Vom Wasser aus sieht man, wie verschiedene Boote und Yachten aus dem Wasser gehoben werden, wobei die Werften meist aus riesigen, mit Wellblech verkleideten Stahlrahmen gebaut sind. Ein paar Arbeiter schleifen derweil am Ufer Holz und beäugen dabei neugierig die Passagiere der Sampans.

Mehr...
Auf der Karte zeigen
Aberdeen Houseboat

Die letzte Station der Tour ist das Aberdeen Houseboat, ein kleines, im Hafen verankertes Heimatmuseum, das erläutert, wie Hongkonger Familien auf diesen traditionellen Hausbooten lebten. Das Museum - einem echten Hausboot nachempfunden - zeigt zahlreiche Artefakte, Videos und Fotos, die die Geschichte der Boot-Bewohner von Aberdeen erläutern. Wer sich für die Mittags-Sampan-Tour anmeldet , bekommt eine Schüssel "Bootsnudeln", die von Fischern mit Zutaten wie Fischbällchen, Entenniere, gebratenem Fleisch, Gemüse und Fadennudeln zubereitet werden.

Mehr...
Auf der Karte zeigen

Anfahrt

Anreise nach Ap Lei Chau

Um zum Treffpunkt für die Aberdeen Fishing Village Tour (Aberdeen 1773) zu gelangen, nehmen Sie die MTR South Island Line bis zur Lei Tung Station. Verlassen Sie die Station über den Ausgang A1 und gehen Sie über die Wah Ting Street in Richtung Hafen. Biegen Sie an der Promenade rechts ab und folgen Sie dem Weg, bis Sie auf der rechten Seite den Hung Shing-Tempel sehen. Der Pier befindet sich zu Ihrer Linken.

Rückfahrt von Ap Lei Chau

Nach der Tour kehren Sie zum Ausgangsort neben dem Hung Shing Tempel auf Ap Lei Chau zurück.

Lokale Tourangebote

Aberdeen Fischerdorf Tour (Aberdeen 1773)

Tauchen Sie bei einer einstündigen Bootsfahrt in Ap Lei Chau in die Geschichte des Hafens ein. Sehen Sie 13 historische Sehenswürdigkeiten entlang der Route, lauschen Sie den Kommentaren eines Audioguides, betreten Sie ein Hausboot und erleben Sie das tägliche Leben der Fischer Hongkongs. Auf der Mittagstour werden lokale Getränke, Snacks und traditionelle "Bootsnudeln" angeboten. Die einstündige Tour kostet etwa 200 HK$ pro Person.

Durchschnittliche Dauer: 1-1,5 Stunden (Bootstour)

Seayou HK
Tel.: +852 2368 7000
Website: https://www.seayou.hk/en/packages/aberdeen-tour

Haftungsausschluss:
Details der lokalen Touren unterliegen den Bedingungen und Bestimmungen der Veranstalter. Das Hong Kong Tourism Board und die lokalen Veranstalter behalten sich das Recht vor, Details zu den Touren jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ergänzen, zu ändern oder zu stornieren. Kunden können sich bei Rückfragen an die lokalen Veranstalter wenden.

Mehr Routen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine möglichst bequeme Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen, Ihre Interessen zu verstehen und um Ihnen individuell zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien here. Wenn Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind, dann klicken Sie bitte auf "Zustimmen". Sie können jederzeit Änderungen an den Cookie-Einstellungen vornehmen.