• Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Finden Sie Tipps, wie Sie gesund bleiben, und informieren Sie sich über aktuelle Reisehinweise.

Sprechen Sie jetzt

Sprechen Sie jetzt


Entschuldigung, das habe ich nicht verstanden

Entschuldigung, das habe ich nicht verstanden

Ein Spaziergang zu den Highlights von Old Town Central

Time Out Hong Kong
  • von Time Out Hong Kong
Ein Spaziergang zu den Highlights von Old Town Central

Sehenswertes gibt es in Old Town Central genug, von Jahrzehnte-alten Tempel bis zu schicken Rooftop-Bars. Auf dieser Route haben wir Ihnen die besten historischen Bauwerke, Shops und Restaurants zusammengestellt. Egal, ob Sie mehr über die spannende Geschichte des Distrikts erfahren oder die lokalen Spezialitäten probieren möchten, dieser Spaziergang führt Sie zu den besten Adressen - und unterwegs an dem einen oder anderen Geheimtipp vorbei.


Possession Street

Stopp 1: Possession Street

Auf den ersten Blick scheint die Possession Street So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen eine Straße wie jede andere. Und doch spielt sie in der Geschichte Hongkongs eine wichtige Rolle. Am 25. Januar 1841 landete die britische Flotte am nahegelegenen Possession Point (jetzt Hollywood Road Park) und hisste am Tag darauf die britische Fahne - der Beginn einer 150jährigen Kolonialherrschaft. Eigentlich am Wasser gelegen, "wanderte" die Possession Street dank verschiedener Landgewinnungsprojekte landeinwärts. Heute ist die Gegend voller hipper Restaurants, Boutiquen und alteingesessenen Läden, in denen man noch immer das Hongkong von damals spürt.

Chu Wing Kee

Stop 2: Chu Wing Kee

Dieser Haushaltswarenladen ist absoluter Kult und eine Schatztruhe voller vergessener Dinge: Auf engstem Raum drängen sich die Waren in den Regalen von Chu Wing Kee So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen oder baumeln von der Decke: Teekannen, Geschirr, Bambuskörbe, Feder-Staubbesen, Kerosin-Öfen und vieles mehr, meist hergestellt in Hongkong. Vieles davon ist in modernen Küchen gar nicht mehr zu finden und ein wunderbarers Souvenir.

Tai Ping Shan Street

Stop 3: Tai Ping Shan Street

Läuft man die Posession Street bergauf, stößt man auf die Tai Ping Shan Street Eine Reihe alter Tempel säumen den rund 300 Meter langen Weg. Am auffallensten ist der rote Kwong Fook I Tze Tempel, aus dem meist die Rauchschwaden der Räucherstäbchen quillen. Er wurde 1856 erbaut und erfüllte gleich mehrere Funktionen. Hier opferten nicht nur die zugewanderten Familien ihren Ahnen, auch Kranke fanden hier Zuflucht. Verstorbene Imigranten erhielten zudem im Tempel eine Namensplakette. Auch der Tai Sui Tempel nahe der Treppe, der Kwun Yum Tempel und der bescheidene Fook Tak Palace sind einen Besuch wert. Bis heute beten hier viele Anwohner.

Upper Lascar Row

Stop 4: Upper Lascar Row

Das Beste an der Upper Lascar Row So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen sind die scheinbar endlosen Reihen von Antikläden mit ihrer bunten Mischung aus chinesischer Kalligraphie, Kunst und Vintage-Möbeln. Gleich nebenan wartet ein Meer von Trödelständen, die allen möglichen Krimskrams verkaufen: Wie wär's mit einem Mao Zedong-Wecker? Oder einem Bruce-Lee-Poster? In den letzten Jahren sind viele lokale Designer- und Vintageboutiquen dazugekommen, die (sprichwörtlich) nicht nur Touristen anziehen.

Man Mo Temple

Stop 5: Man Mo Temple

Der Man Mo Temple , rund fünf Minuten Fußweg von der Tai Ping Shan Street entfernt, ist wahrscheinlich mehr als 150 Jahre alt. Jedes der drei wundervoll verzierten Räume hat eine andere Funktion: Im namensgebenden Man Mo Tempel wird dem Gott der Literatur und dem Gott des Krieges gehuldigt. Im Lit Shing Kung sind die Himmelsgötter zuhause und der Kung Sor diente als Versammlungsort, um Streitigkeiten in der Gemeinschaft zu diskutieren und beizulegen.

 

Die historische Anlage beherbergt außerdem eine Bronze-Glocke aus dem Jahr 1847 und eine Sänfte von 1862. Vom Inneren der Anlage abgesehen, lohnt sich auch der Blick von außen auf die Granitsäulen und -türen, geschnitzten Holztafeln und Wandmalereien. 

Pak Tsz Lane Park

Stop 6: Pak Tsz Lane Park

Läuft man von Tai Kwun die Hollywood Road herunter, gelangt man in wenigen Minuten zum Pak Tsz Lane Park So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen , einem der 16 Stationen des Dr. Sun Yat-sen-Geschichtspfads. Dieses ruhige Fleckchen Grün wurde gepflanzt, um an die Errungenschaften der Furen Literaturgesellschaft zu erinnern, die am 13. März 1892 von den Revolutionären Yeung Ku-wan und Tse Tsan-tai gegründet wurde. Die Gruppe ging später in Dr. Suns "Vereinigung zur Wiederherstellung Chinas" auf und spielte eine wichtige Rolle in der chinesischen Revolution von 1911. Der Memorial Park in urbanen Design bietet Erläuterungstafeln sowie interaktive und museumspädagogische Ausstellungsstücke, die die Geschichte der Vereinigung und ihre revolutionären Aktivitäten erläutern.

46 Graham Street / 48 Hollywood Road

Stop 7: 46 Graham Street / 48 Hollywood Road So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen

Dies ist mit Sicherheit das am meisten fotografierte Wandgemälde Hongkongs: Das farbenfrohe Werk aus der Feder des lokalen Künstlers Alex Croft stellt eine Reihe alter Städthäuser dar, so genannte Tong Lau Gebäude. Mit seinem leuchtend blauen Hintergrund und den lebendigen Farben ist es wahrscheinlich das bunteste Fenster zur Vergangenheit.

Tai Cheong

Stop 8: Tai Cheong

Lust auf einen heißen, seidig weichen und unwiderstehlich durftenden Eierkuchen? Greifen Sie in der Tai Cheong Bakery . zu. Seit sechzig Jahren serviert man hier "Egg Tarts". Mittlerweile hat die Bäckerei zwar Filialen überall in der Stadt, doch der Laden an der Lydhurst Terrace ist natürlich kult - nicht zuletzt, weil Tai Cheong der Lieblingsbäcker des letzten britischen Gouverneurs Chris Patten war.

Lan Fong Yuen

Stop 9: Lan Fong Yuen

Wenn es um den echten Hongkonger Milchtee geht, dann ist Lan Fong Yuen So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen der richtige Ort. Das beliebte Getränk ist eindeutig britisch beeinflusst, wird aber mit Kondensmilch und Zucker serviert. Unbedingt probieren sollte man auch den berühmten "Seidenstrumpf-Tee" (silk stocking tea), der besonders fein gefiltert wird und daher mit einer samtigen Konsistenz besticht. Der Original-Straßenstand steht bis heute unter den Central-Mid-Level-Rolltreppen, gleich nebenan hat Lan Fong Yuen mittlerweile aber auch ein Café mit Sitzgelegenheiten und Leckereien wie Hühnernudeln mit Frühlingszwiebelöl eröffnet.

Tai Kwun

Stop 10: Tai Kwun

Tai Kwun, "große Wache" auf Kantonesisch, war der Spitzname des Geländes der ehemaligen Polizei-Hauptwache, die auf mehr als 170 Jahre Geschichte zurückblickt. Der Komplex besteht aus 16 historischen Gebäuden, allesamt von beeindruckender Architektur.

 

Heute ist hier ein Kunst- und Kulturzentrum zuhause, gleichzeitig ist Tai Kwun das bisher größte Denkmalschutz-Projekt Hongkongs. Zusammen mit zwei neuen Bauten beherbergen die Originalgebäude jetzt Kunstgalerien, kleine Läden, Bars und Restaurants. In Tai Kwun finden regelmäßig Ausstellungen, Performances, Workshops, Filmvorführungen und geführte Touren statt, es lohnt sich also, vor dem Besuch auf der Webseite vorbeizuschauen.

Piqniq

Stop 11: Piqniq So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen

Cooler wird's nicht: Rund um die Kürbis-Statue des japanischen Künstlers Yayoi Kasuma warten gemütliche Beanbags auf die Gäste, auf der Karte stehen Weine, Cocktails und "Picknick-Körbe" gefüllt mit internationalen Spezialitäten wie Wurst- und Käseplatten, leckeren Sandwiches und dick geschnittenes Wagyu Sando. All das natürlich vor der wunderbaren Aussicht, denn Piqniq ist eine Rooftop Bar. 

Name des Info-Fensters
Adresse
Webseite
Webseite

Die Informationen in diesem Artikel können sich ohne Vorankündigung ändern. Bitte wenden Sie sich für Anfragen an die entsprechenden Produkt- oder Dienstleistungsanbieter.

Das Hong Kong Tourism Board lehnt jegliche Haftung für die Qualität oder die Gebrauchstauglichkeit der Produkte und Dienstleistungen Dritter ab und gibt keine Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Angemessenheit oder Zuverlässigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab.


Ähnliche Ergebnisse anschauen

Dies könnte Sie auch interessieren

{{post.type}}

{{post.title}}

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine möglichst bequeme Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen, Ihre Interessen zu verstehen und um Ihnen individuell zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien here. Wenn Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind, dann klicken Sie bitte auf "Zustimmen". Sie können jederzeit Änderungen an den Cookie-Einstellungen vornehmen.