• Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Finden Sie Tipps, wie Sie gesund bleiben, und informieren Sie sich über aktuelle Reisehinweise.

Sprechen Sie jetzt

Sprechen Sie jetzt


Entschuldigung, das habe ich nicht verstanden

Entschuldigung, das habe ich nicht verstanden

Gaumenfreuden im ländlichen Hongkong mit Chefkoch Christian Yang

South China Morning Post
  • von South China Morning Post

Hongkong ist berühmt für seine hervorragende Küche. Über die Jahrhunderte haben die Fischerdörfer weltberühmte Fischgerichte hervorgebracht, allesamt frisch aus den Gewässern der Region und unglaublich lecker. Im Folgenden berichtet Starkoch Christian Yang über die Hakka-Küche, weiter unten finden Sie Wanderrouten, die Sie zu  alten Dörfern und Restaurants führen - eine wunderbare Gelegenheit mit Ihren Freunden kulinarische Höhepunkte zu erleben, an die man sich noch lange erinnert.

Auf einer Zeitreise in die Vergangenheit genießt Starkoch Christian Yang die traditionelle Hakka-Küche im ländlichen Sai Kung.

Für Tagesausflügler bietet Sai Kung viele Möglichkeiten, die gegensätzlichen Facetten Hongkongs zu erleben. Starkoch Christian Yang erinnert sich gern an die Ausflüge in die Country Parks der Stadt, die er als Heranwachsender unternommen hat. Seine Liebe zur Natur und zum Grillen führt er auf seine prägenden Jahre als Pfadfinder zurück. 

"Unsere Wanderwege sind so hügelig - es geht dauernd rauf und runter", erinnert sich Yang. "Kiosks waren an heißen Tagen regelrechte  Lebensretter. Normalerweise hatten sie einen alten Kühlschrank mit eisgekühlten Getränken, in dem ich mir eine Limonade holen konnte. Das war meine Belohnung - und der beste Teil der Wanderung".

Auf dem Weg vom Ma Liu Shui Pier zum Sham Chung Manor freut sich Yang, einen solchen Kühlschrank zu sehen. Sofort holt er sich ein gekühltes Cream Soda raus und schaut sich die Speisekarte des Ladenbesitzers Michael Li an. Li ist ein Nachfahre der Hakkas aus dem Dorf Sham Chung und in New York aufgewachsen. Später kehrte er in das Dorf seiner Vorfahren zurück und übernahm das Sham Chung Manor, als sein Onkel vor fünf Jahren in Rente ging. Sein Cousin Jimbo Wong, der lange als Koch in Irland gearbeitet hatte, steht am Herd.

Yang, der ebenfalls von nach Mauritius ausgewanderten Hakka abstammt, genießt glücklich ein traditionelles Hakka-Gericht aus geschmortem Schweinefleisch. Es ist typisch für diese Küche und besteht aus blanchiertem Schweinebauch mit fermentiertem Tofu. Mu-Er-Pilze und eingelegter Kohl geben dem Gericht eine knackige Note. Dazu kommen eine oder zwei rote Chilischoten, die für eine überraschende Schärfe sorgen. 

Während er die heimatlichen Aromen genießt, bewundert Yang die idyllische Landschaft:  Grüne Felder, umgeben von subtropischen Wäldern und sanften Hügeln, ein Pfad schlängelt sich zwischen einigen Süß- und Salzwasser-Teichen, in denen Meerbrassen und Meeräschen gezüchtet werden. Solch ruhige ländliche Umgebungen sind in den New Territories Hongkongs und vor allem auf den vorgelagerten Inseln wie Lamma nicht ungewöhnlich.

Als Nächstes kommt ein Austernomelett mit grünen Zwiebeln und frischem Koriander auf den Tisch. Die Austern werden zusammen mit den Zwiebeln gebraten, dann gibt der Koch einige Enten- und Hühnereier dazu. Li erklärt, dass früher die Frauen am Pier Austern sammelten und sie morgens verkauften und so wurde das Austernomelett zu einem typischen Gericht.

"Das können wir garantiert nicht von der Speisekarte nehmen", lacht Li mit einem Achselzucken. "Aber wir holen die Austern mittlerweile auf dem Markt, es gibt ja keine Austernsammlerinnen mehr. 

Bis zu 20 Mitglieder von Lis Familie lebten einst im Sam Chung Manor mit seinem Satteldach und Gedenktafel aus dem Jahr 1936. Obwohl sie heute über die ganze Welt verstreut sind, bleibt Hongkong ihre Heimat. In den letzten Jahren hat Li angefangen, das Anwesen zu renovieren, um es auf den Stand des 21. Jahrhunderts zu bringen. "Das ist eine Herausforderung, denn es ist gar nicht so einfach, Baumaterialien aus der Stadt hierher zu bringen", verrät er.

Nach dem Essen lehnt sich Yang mit einem zufriedenen Seufzer zurück und blickt über die Landschaft. "Es ist wunderbar dem Rauschen der Blätter und dem Wasser zuzuhören - es ist  geradezu ein Luxus, dafür Zeit zu haben", gibt er zu. "Wir leben an einem so technologiegetriebenen, so schnellen Ort. Und doch ist Hongkong  einzigartig, weil es eben auch so viele Strände und Berge hat".

Ich liebe dieses Essen, das man nur auf dem Land bekommt. Gerichte wie Nudeln und Tofu-Pudding sind Teil unserer Kultur.

"Ich möchte die Erfahrung, sie in der Natur zu essen, an meine beiden Kinder weitergeben. Wenn ich wandere, erwarte ich, dass die Küche immer perfekt ist. Das Essen spiegelt immer den Küchenchef oder den Ort wider, und viele Restaurants haben eine Geschichte. Es gehört zum Reiz des ländlichen Essens, sich anzuhören, wie das tägliche Leben der Menschen hier aussieht", sagt er.

Empfohlene Ausflüge

Von Pak Tam Chung nach Sham Chung

Der Sai Kung Country Park ist ein grünes Paradies - und die wenigsten wissen, dass die Gegend auch bekannt ist für seine Leckereien wie Tofu Desserts, Hakka Snacks, Cha Kwo-Dampfnudeln und geschmortes Schweinefleisch

Lamma Island

Lamma Island: Probieren Sie auf dieser einfachen Wanderung die traditionellen Gerichte Hongkongs

Genießen Sie die Sehenswürdigkeiten und den Duft der Insel Lamma auf Wanderungen vorbei an Stränden, Tempeln und Aussichtspunkten.

Die Informationen in diesem Artikel können sich ohne Vorankündigung ändern. Bitte wenden Sie sich für Anfragen an die entsprechenden Produkt- oder Dienstleistungsanbieter. Das Hong Kong Tourism Board lehnt jegliche Haftung für die Qualität oder die Gebrauchstauglichkeit der Produkte und Dienstleistungen Dritter ab und gibt keine Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Angemessenheit oder Zuverlässigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab.

Dies könnte Sie auch interessieren

{{post.type}}

{{post.title}}

{{post.date}}

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine möglichst bequeme Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen, Ihre Interessen zu verstehen und um Ihnen individuell zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien here. Wenn Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind, dann klicken Sie bitte auf "Zustimmen". Sie können jederzeit Änderungen an den Cookie-Einstellungen vornehmen.