• Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Finden Sie Tipps, wie Sie gesund bleiben, und informieren Sie sich über aktuelle Reisehinweise.

Sprechen Sie jetzt

Sprechen Sie jetzt


Entschuldigung, das habe ich nicht verstanden

Entschuldigung, das habe ich nicht verstanden

M+: Entdecken Sie die spannende Welt der zeitgenössischen visuellen Kultur

M+ mit einem unvergleichlichen Blick über den Victoria Harbour

Photo by Kevin Mak
Courtesy of Herzog de Meuron

Das M+, Asiens erstes globales Museum für zeitgenössische visuelle Kultur, wurde im November 2021 im West Kowloon Cultural District eröffnet. Die Sammlungen des M+, deren Exponate aus Hongkong, vom Festland, aus anderen asiatischen Ländern und aus aller Welt stammen, umfassen die drei Bereiche visuelle Kunst, Design und Architektur sowie Bewegtbild Hongkongs. 

Das von einem internationalen Team des renommierten Architekturbüros Herzog & de Meuron in Zusammenarbeit mit TFP Farrells und Arup entworfene M+-Gebäude verfügt über eine Gesamtfläche von 65 000 Quadratmetern mit 33 Galerien, die sich über eine Ausstellungsfläche von 17 000 Quadratmetern erstrecken. Die meisten Galerien sind auf einer großen Podiumsebene im zweiten Stock zu finden. Dadurch ergibt sich ein fast nahtloser Übergang der Ausstellungen. Der Turm fügt sich visuell in die Stadtlandschaft von Hongkong ein. Seine Betonstrukturen sind mit Keramikfliesen verkleidet, die die wechselnden Licht- und Wetterbedingungen widerspiegeln. Die Fassade des Turms ist außerdem mit einem LED-System für die Präsentation der M+-Sammlungen und von Auftragswerken ausgestattet und leistet so einen unverwechselbaren Beitrag zur nächtlichen Skyline.

Visuelle Kultur 

Neben der herausragenden Architektur zeichnet sich das M+ auch durch revolutionäre Neuerungen in der Präsentation und der Zusammenstellung der kuratierten Sammlungen aus. Zeitgenössische Kunst bekommt hier eine neue Perspektive. Während sich traditionelle Museen auf das Ausstellen, Sammeln und die Analyse der Kunst beschränken, dient M+ als Ort für kreative Interaktion und soziale Kontakte und beteiligt die Besucher. Die im M+ kuratierten Inhalte reichen von der traditionellen bildenden Kunst bis hin zur visuellen Kultur und umfassen auch die Populärkultur, die Internetkultur und technologiebasierte Ausdrucksformen. Da die visuelle Kultur Hongkongs im Mittelpunkt der M+-Sammlungen steht, werden neben den ausgestellten Kunstwerken auch Architekturskizzen und -modelle, Grafikdesigns, Industriegüter, Plattencover, Poster, Videospiele und vieles mehr ausgestellt, um die Einzigartigkeit Hongkongs hervorzuheben.

Kuratorische Sammlungen und Sonderausstellungen 

M+ verfügt über eine umfangreiche Sammlung von über 6.000 Werken (Stand: Juni 2021). Die Eröffnungsausstellung des Museums umfasst sechs thematische Ausstellungen mit einer Reihe von Medien, darunter bildnerische Werke, Skulpturen, Tuschezeichnungen, Installationen, Filme, digitale Medien und mehr. Rund 1500 Werke aus den M+ Sammlungen sind in 33 Galerien und anderen Ausstellungsräumen zu sehen. "Unter den thematischen Ausstellungen zeichnet "Hongkong: Here and Beyond", unterteilt in die vier Abschnitte "Here", "Identities", "Places" und "Beyond", den Wandel Hongkongs seit der Nachkriegszeit nach und fängt die einzigartige Bildkultur der Stadt ein. 

 

Die M+ Sigg Collection, ein Auszug aus der Privatsammlung des Schweizer Sammlers Uli Sigg, ist eine der größten und umfassendsten Sammlungen zeitgenössischer chinesischer Kunst weltweit. Sie dokumentiert die Entwicklung der chinesischen Kunst von 1972 bis 2012. Ihr einzigartiger Bestand von über 1500 Werken umfasst ein breites Spektrum an Stilrichtungen und Kunstrichtungen wie Malerei, Grafik, Skulpturen, Performances, Fotografie und digitale Kunst. Die Eröffnungsausstellung der Galerie M+ Sigg Collection zeigt einige der besten Werke der Sammlung: Die Ausstellung "Von der Revolution zur Globalisierung" beleuchtet das internationale Bild des heutigen China und vermittelt die Besonderheiten  zeitgenössischer chinesischer Avantgarde-Künstler.

Bewegtbild 

M+ verfügt über eine umfangreiche Sammlung im Bereich des bewegten Bildes, die die Interaktion mit den Besuchern fördert. Die Mediathek im Erdgeschoss dient als Kontaktstelle zwischen Besuchern und Bewegtbildern in den M+ Sammlungen. Die große Treppe, die das Erdgeschoss mit dem zweiten Stockwerk verbindet, wird auch als öffentlicher Raum für Vorträge, Vorführungen und andere Aktivitäten genutzt. Das Kabinett im zweiten Stock ist der Ort für interaktive Aktivitäten: Als öffentlich zugänglicher Kunstspeicher werden über 200 Objekte der M+ Sammlungen dynamisch präsentiert. Die Besucher sind eingeladen, ihre mobilen Geräte zu benutzen, um mit den Sammlungen zu interagieren.

Einkaufen und Schlemmen 

Auf die Besucher des M+ warten zwei Museumsshops sowie Restaurants und ein Dachgarten mit spektakulärem Blick über die Skyline Hongkongs. Unter anderem sind der Other Shop und das CURATOR Creative Café im M+ öffentlich zugänglich. Der Other Shop bietet eine große Auswahl an ausgefallenen Design-Objekten, die einen Hauch Kunst in den Alltag bringen. Die farbenfrohe Präsentation der M+-Publikationen und Objekte macht einfach Lust auf Kunst! Das CURATOR Creative Café im M+ wiederum bietet eine unverwechselbare Speisekarte mit allerhand ausgefallenen Getränken und Gourmet-Häppchen - und, quasi als Beilage, einen Blick über die Uferpromenade.

 

Das M+ hat sich nicht nur zum Ziel gesetzt Kunst aus aller Welt zu verbinden, sondern auch, wie Hongkong ganz allgemein, zeitgenössische Kunst zu fördern. Haben Sie nach dem Besuch noch Lust auf einen Nachschlag Kultur? Lassen Sie sich von unserem Führerd durch den Kulturbezirk West Kowloon zu weiteren spannenden Orten bringen und genießen Sie den Blick auf den Sonnenuntergang am Victoria Harbour.  

Nützliche Informationen

Adresse:  West Kowloon Cultural District, 38 Museum Drive, Kowloon, Hong Kong
Webseite: www.mplus.org.hk

 

Dies könnte Sie auch interessieren

{{post.type}}

{{post.title}}

{{post.date}}

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine möglichst bequeme Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen, Ihre Interessen zu verstehen und um Ihnen individuell zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien here. Wenn Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind, dann klicken Sie bitte auf "Zustimmen". Sie können jederzeit Änderungen an den Cookie-Einstellungen vornehmen.