• Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Finden Sie Tipps, wie Sie gesund bleiben, und informieren Sie sich über aktuelle Reisehinweise.

Sprechen Sie jetzt

Sprechen Sie jetzt


Entschuldigung, das habe ich nicht verstanden

Entschuldigung, das habe ich nicht verstanden

Stoffe & Ausgefallenes

Time Out Hong Kong
  • von Time Out Hong Kong

In den 1950ern und 1960ern verwandelte sich die Gegend von Sham Shui Po in das Zentrum der Hongkonger Textilherstellung. Obwohl dieser Industriezweig in den 1980ern einen Rückgang erlebte, ist das Viertel nach wie vor das Zentrum der Designer und Kunsthandwerker, nicht zuletzt weil es genau hier die vielfältigen und erschwinglichen Materialien gibt. Am besten erlebt man die Vielfalt auf den Einkaufsstraßen, in den Werkstätten der traditionellen Kunsthandwerker und den Shops der neuen Generation von kreativen Unternehmern, die der Gegend einen ganz eigenen Stil verleihen.


Einkaufsstraßen

Yu Chau Street (Perlenstraße)

Yu Chau Street (Perlenstraße)

In der Yu Chau Street So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen - oft liebevoll auch Perlenstraße genannt - gibt es alles an Perlen und Nähzubehör, was man jemals brauchen könnte und noch ein wenig mehr. Egal ob aus Holz, Plastik oder Glas, das Material eignet sich nicht nur für die Herstellung von handgemachtem Schmuck und zur Verzierung von Smartphones, sondern sogar auch als Fingernagelschmuck. Ein guter Startpunkt ist Mei Tat Hong mit seiner großen Auswahl an Perlen, Knöpfen, Bändern und sogar Swarowski-Kristallen. Ein weiterer empfehlenswerter Laden ist Mee Ngai Wah, der sich auf Modeschmuck, vor allem aus Silber spezialisiert hat.

Ki Lung Street (Knopfstraße)

Ki Lung Street (Knopfstraße) So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen

Vielen Hongkongern ist diese Straße auch als Knopfstraße bekannt. Kein Wunder, schließlich gibt es hier so ziemlich alles, was mit Kleidung und Verschlüssen zu tun hat direkt vom Großhändler: Knöpfe, Reißverschlüsse, Spangen und Haken, aber auch fertige Kleidung und Stoffe. Nicht zuletzt findet man hier einen Stoffmarkt, den viele lokale Designer besonders lieben. Am besten beginnt man hier bereits am frühen Morgen mit der Einkaufstour. Am Wochenende sind viele Stände geschlossen.

Tai Nan Street (Lederstraße)

Tai Nan Street (Lederstraße) So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen

Auf dem Höhepunkt der Industrialisierung waren in der Tai Nan Street vor allem kleine Fabriken ansässig, die Lederwaren, Stoffe und Accessoires herstellten. Heute sind nur noch eine Handvoll davon übrig, wie beispielsweise Luen Cheong Leather, das bereits 1948 gegründet wurde und sich auf lokal hergestellte, mit Gemüse gegerbte Kuhhäute spezialisiert hat. In den letzten Jahren haben sich vor allem junge Kunsthandwerker angesiedelt - wie Alri Star Leather und Brother Leathercraft zum Beispiel, die nicht nur hochwertiges Leder anbieten, sondern auch Workshops, die Interessierte in die Kunst der Lederverarbeitung einführen.

Nam Cheong Street (Straße der Bänder)

Nam Cheong Street (Straße der Bänder)

In den 1950ern und 1960ern war die Nam Cheong Street So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen ein wichtiger Teil der Textil-Industrie und auch heute findet man hier Spitzenwaren und Bänder jeder Art und Farbe, die zu Großhändlerpreisen verkauft werden - eine echte Schatzkiste für Bastler und Näher, denn damit lassen sich Kleidung und Dekowaren ganz wunderbar verzieren.

Yen Chow Street Temporary Hawker Bazaar

Yen Chow Street Temporary Hawker Bazaar So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen

Junge Mode-Designer lieben den Yen Chow Markt für seine große Auswahl an Stoffen in allen Farben, Mustern und Materialien. Seit 1978 ist er unter dem zusammengestückelten Dach aus verrostetem Metall, Plastikplanen und Öltuch beheimatet.

Cheung Sha Wan Fashion Road

Cheung Sha Wan Fashion Road So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen

Stoffe, Knöpfe, Aufnäher und geschneiderte Kleidung: Wer sich für diese Dinge begeistert, sollte hier unbedingt Zeit einplanen, denn die Cheung Wa Fashion Road ist der Overkill für passionierte Näher/innen - nicht zuletzt weil die Waren zu Großhandelspreisen über den Tisch gehen.


Traditionelle Kunsthandwerker

Sun Cheong Sewing Machine Company

Sun Cheong Nähmaschinen So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen

Der kleine Laden ist immer randvoll mit Nähmaschinen, teils werden sie als Second-Hand-Modelle zum Verkauf angeboten (inklusive kleiner Schätze aus dem vorletzten Jahrhundert!), teils sind es defekte Maschinen: Seit mehr als 40 Jahren repariert der Besitzer Peter Yu Nähmaschinen, wie schon zuvor sein Vater. "Uncle Sewing Machine" nennen ihn die Kunden daher liebevoll.

Boma Tailor Hong Kong

Schneiderei Boma Hongkong So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen

Der Besitzer Paul To ist einer der wenigen Schneider in Hongkong, die ihre maßgeschneiderte Kleidung noch per Hand nähen - und das auch noch zu erschwinglichen Preisen. Egal ob Jackett oder Hose, englischer oder italienischer Schnitt, Boma liefert immer einzigartige Ware, genau auf den Kunden zugeschnitten. Ältere Hongkonger kennen die Schneiderei aus dem Jahr 1981 noch aus der Nam Cheong Street, seit 1997 ist sie jedoch in der Wong Chuk Street zuhause.

Hip Yee Hing Embroidery

Hip Yee Hing Embroidery

Während seiner Lehre in Shanghai lernte der Gründer von Hip Yee Hing, wie man Baumwoll-Bettwäsche per Hand näht. Sein Wissen um diese seltene Kunst hat er an seine Tochter weitergegeben, die mittlerweile den Laden führt. Neben Bettdecken verkauft Hip Yee Hing So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen auch Kissen, Matratzen und Tagesdecken.


Ausgefallen!

Doughnut

Doughnut

Einst ein Online-Shop, ist die lokale, aufstrebende Designer-Rucksack-Marke Doughnut So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen seit 2013 in Sham Shui Po zu finden. Und sie expandiert weiter, bereits jetzt gibt es weitere Stores in der Stadt. Die schnuckeligen Backpacks und hippen Taschen sind wie gemacht für ein Outdoor-Abenteuer und das perfekte Mode-Statement.

Dude & Bestie

Dude & Bestie So kommt man hin {{title}} Adresse {{address}} Webseite {{website}} Mehr Informationen

Schicke und dennoch funktionale Taschen für Männer und Frauen, dafür steht diese Hongkonger Marke seit 2012. Kaufen kann man die Taschen zwar auch online, aber natürlich macht es mehr Spaß im Laden in Sham Shui Po zu stöbern: Praktische Aktentaschen gibt es hier genauso wie wasser- und verschleißfeste Outdoor-Taschen. Dank der Vintage-Prägemaschine aus den 1970ern lassen sich die Einkäufe auch noch individuell verzieren - zum Beispiel mit dem eigenen Namen.

Name des Info-Fensters
Adresse
Webseite
Webseite

Die Informationen in diesem Artikel können sich ohne Vorankündigung ändern. Bitte wenden Sie sich für Anfragen an die entsprechenden Produkt- oder Dienstleistungsanbieter. Das Hong Kong Tourism Board lehnt jegliche Haftung für die Qualität oder die Gebrauchstauglichkeit der Produkte und Dienstleistungen Dritter ab und gibt keine Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Angemessenheit oder Zuverlässigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab.


Dies könnte Sie auch interessieren

{{post.type}}

{{post.title}}

{{post.date}}

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine möglichst bequeme Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen, Ihre Interessen zu verstehen und um Ihnen individuell zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien here. Wenn Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind, dann klicken Sie bitte auf "Zustimmen". Sie können jederzeit Änderungen an den Cookie-Einstellungen vornehmen.