• Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Finden Sie Tipps, wie Sie gesund bleiben, und informieren Sie sich über aktuelle Reisehinweise.

Sprechen Sie jetzt

Sprechen Sie jetzt


Entschuldigung, das habe ich nicht verstanden

Entschuldigung, das habe ich nicht verstanden

Geschichte

Peng Chau: Entdecken Sie die lebendige Kunstszene auf einer einst industriellen Insel

von South China Morning Post (Morning Studio)

Keine Stunde vom Central Business District Hongkongs entfernt liegt die kleine Insel Peng Chau. Gerademal einen Quadratkilometer ist sie groß, aber dank der dörflichen Atmosphäre und mehrerer Wanderwege unglaublich entspannend.

Historischen Aufzeichnungen zufolge florierte der Handel auf Peng Chau bereits in der Qing-Dynastie (1644-1911) - und oft scheint die Zeit seither stillgestanden zu sein. Trotz ihrer geringen Größe ist die charmante Insel gespickt mit Instagram- und Fotospots, von den Überresten einer alten Fabrik, Stränden und Tempeln bis hin zu Straßenkunst, die diesem beschaulichen Ort ein wenig mehr Leben einhaucht.

ASMR in Peng Chau

  • Ngan Chau Tsai Pavilion

    Der Ngan Chau Tsai Pavillon liegt am äußersten Ende von Peng Chau und ist auf Chinesisch als "Rand des Himmels und Ecke des Meeres" bekannt. Sie erreichen ihn, wenn Sie den 96 Meter hohen Finger Hill überqueren und dann einem schmalen Pfad folgen. Der Pavillon steht am östlichsten Punkt der Insel und bietet einen Panoramablick, der von Lamma Island und dem Westen Hongkong Islands bis zur Tsing Ma Bridge und Hong Kong Disneyland reicht.

    Auf der Karte zeigen
  • Lung-Mo-Tempel

    Lung Mo ist eine chinesische Wassergöttin, die traditionell von den Menschen verehrt wird, die viel Zeit auf dem Meer verbringen. Dieser Tempel, 1971 neben dem Tung Wan Strand erbaut, ist der größte der Insel und ist im Inneren mit Gold verziert. Der Legende nach werden Paare, die das Bett der Göttin berühren, mit einer guten Ehe und vielen Kindern gesegnet.

    Auf der Karte zeigen
  • Tin-Hau-Tempel

    Der Tin Hau Tempel von Peng Chau, der der Göttin des Meeres gewidmet ist, wurde 1792 erbaut und steht unter Denkmalschutz. Die Bronzeglocke im Inneren des Tempels stammt aus dem 18 Jahrhundert. Vor dem Tempel steht eine Steintafel, die von lokalen Fischern in der späten Qing-Dynastie errichtet wurde.

    Auf der Karte zeigen
  • Die Lederfabrik

    Die versteckt an der Hauptstraße von Peng Chau gelegene Fook Yuen Leather Factory ist sicher eines der beliebtesten Touristenziele der Insel. Die ehemalige Fabrik - ein historisches Gebäude der Kategorie III aus den frühen 1930er Jahren - wurde wiederbelebt und in einen farbenfrohen "geheimen Garten" verwandelt, mit künstlerischen Graffiti und kreativen Installationen aus Stühlen, Flaschen und Reifen, einem perfekten Hintergrund für Selfies. Sehen Sie sich auch die neu entstandenen Kunsträume auf der Insel an oder besuchen Sie die Töpferwerkstätten, um mehr über die einst florierende Töpferindustrie der Insel zu erfahren.

    Auf der Karte zeigen
  • Wing On Straße & Wing Hing Straße

    Ein Besuch auf dieser Insel ist nicht perfekt, ohne einige frisch zubereitete Meeresfrüchte zu probieren. Entlang der Wing On Street, nur einen kurzen Spaziergang vom Fähranleger entfernt, gibt es eine Reihe von Cha Chaan Tengs (traditionelle Hongkong-Cafés) und kleinen Restaurants. Probieren Sie unbedingt einige der lokalen Spezialitäten wie frittierten Garnelen-Toast, Eis-Ananas-Brötchen und gedämpfte Garnelen mit Klebreis, bevor Sie die Fähre zurück in die Stadt nehmen. Obst, Snacks, Wasser und andre Getränke bekommen Sie im Supermarkt in der Po Peng Street oder in den vielen lokalen Lebensmittelgeschäften in der Wing On und Wing Hing Street.

    Auf der Karte zeigen
  • Tai Lei Insel

    Natürlich können Sie jederzeit zurück in die City fahren, aber es wäre schade den Sonnenuntergang zu verpassen. Der perfekte Ort dafür (und für ein paar schöne Instagram-Fotos) ist Tai Lei Island, eine kleine Insel, die durch eine kurze Brücke mit der Hauptinsel verbunden ist. Sie hat einen kleinen Strand und ist auch bei Anglern beliebt.

    Auf der Karte zeigen

Anfahrt

Anreise nach Peng Chau

Nehmen Sie die Fähre vom Central Pier No. 6, das Sie über die MTR-Station Hong Kong erreichen. Die Fahrt dauert etwa 25-40 Minuten.

Rückfahrt ab Peng Chau

Nehmen Sie einfach die Fähre zurück nach Central - oder Sie reisen per Fähre weiter nach Mui Wo oder Chi Ma Wan auf Lantau Island oder zur Insel Cheung Chau.

Mehr Routen

Geschichte

Peng Chau: Entdecken Sie die lebendige Kunstszene auf einer einst industriellen Insel

von South China Morning Post (Morning Studio)

Keine Stunde vom Central Business District Hongkongs entfernt liegt die kleine Insel Peng Chau. Gerademal einen Quadratkilometer ist sie groß, aber dank der dörflichen Atmosphäre und mehrerer Wanderwege unglaublich entspannend.

Historischen Aufzeichnungen zufolge florierte der Handel auf Peng Chau bereits in der Qing-Dynastie (1644-1911) - und oft scheint die Zeit seither stillgestanden zu sein. Trotz ihrer geringen Größe ist die charmante Insel gespickt mit Instagram- und Fotospots, von den Überresten einer alten Fabrik, Stränden und Tempeln bis hin zu Straßenkunst, die diesem beschaulichen Ort ein wenig mehr Leben einhaucht.

ASMR in Peng Chau

Ngan Chau Tsai Pavilion

Der Ngan Chau Tsai Pavillon liegt am äußersten Ende von Peng Chau und ist auf Chinesisch als "Rand des Himmels und Ecke des Meeres" bekannt. Sie erreichen ihn, wenn Sie den 96 Meter hohen Finger Hill überqueren und dann einem schmalen Pfad folgen. Der Pavillon steht am östlichsten Punkt der Insel und bietet einen Panoramablick, der von Lamma Island und dem Westen Hongkong Islands bis zur Tsing Ma Bridge und Hong Kong Disneyland reicht.

Mehr...
Auf der Karte zeigen
Lung-Mo-Tempel

Lung Mo ist eine chinesische Wassergöttin, die traditionell von den Menschen verehrt wird, die viel Zeit auf dem Meer verbringen. Dieser Tempel, 1971 neben dem Tung Wan Strand erbaut, ist der größte der Insel und ist im Inneren mit Gold verziert. Der Legende nach werden Paare, die das Bett der Göttin berühren, mit einer guten Ehe und vielen Kindern gesegnet.

Mehr...
Auf der Karte zeigen
Tin-Hau-Tempel

Der Tin Hau Tempel von Peng Chau, der der Göttin des Meeres gewidmet ist, wurde 1792 erbaut und steht unter Denkmalschutz. Die Bronzeglocke im Inneren des Tempels stammt aus dem 18 Jahrhundert. Vor dem Tempel steht eine Steintafel, die von lokalen Fischern in der späten Qing-Dynastie errichtet wurde.

Mehr...
Auf der Karte zeigen
Die Lederfabrik

Die versteckt an der Hauptstraße von Peng Chau gelegene Fook Yuen Leather Factory ist sicher eines der beliebtesten Touristenziele der Insel. Die ehemalige Fabrik - ein historisches Gebäude der Kategorie III aus den frühen 1930er Jahren - wurde wiederbelebt und in einen farbenfrohen "geheimen Garten" verwandelt, mit künstlerischen Graffiti und kreativen Installationen aus Stühlen, Flaschen und Reifen, einem perfekten Hintergrund für Selfies. Sehen Sie sich auch die neu entstandenen Kunsträume auf der Insel an oder besuchen Sie die Töpferwerkstätten, um mehr über die einst florierende Töpferindustrie der Insel zu erfahren.

Mehr...
Auf der Karte zeigen
Wing On Straße & Wing Hing Straße

Ein Besuch auf dieser Insel ist nicht perfekt, ohne einige frisch zubereitete Meeresfrüchte zu probieren. Entlang der Wing On Street, nur einen kurzen Spaziergang vom Fähranleger entfernt, gibt es eine Reihe von Cha Chaan Tengs (traditionelle Hongkong-Cafés) und kleinen Restaurants. Probieren Sie unbedingt einige der lokalen Spezialitäten wie frittierten Garnelen-Toast, Eis-Ananas-Brötchen und gedämpfte Garnelen mit Klebreis, bevor Sie die Fähre zurück in die Stadt nehmen. Obst, Snacks, Wasser und andre Getränke bekommen Sie im Supermarkt in der Po Peng Street oder in den vielen lokalen Lebensmittelgeschäften in der Wing On und Wing Hing Street.

Mehr...
Auf der Karte zeigen
Tai Lei Insel

Natürlich können Sie jederzeit zurück in die City fahren, aber es wäre schade den Sonnenuntergang zu verpassen. Der perfekte Ort dafür (und für ein paar schöne Instagram-Fotos) ist Tai Lei Island, eine kleine Insel, die durch eine kurze Brücke mit der Hauptinsel verbunden ist. Sie hat einen kleinen Strand und ist auch bei Anglern beliebt.

Mehr...
Auf der Karte zeigen

Anfahrt

Anreise nach Peng Chau

Nehmen Sie die Fähre vom Central Pier No. 6, das Sie über die MTR-Station Hong Kong erreichen. Die Fahrt dauert etwa 25-40 Minuten.

Rückfahrt ab Peng Chau

Nehmen Sie einfach die Fähre zurück nach Central - oder Sie reisen per Fähre weiter nach Mui Wo oder Chi Ma Wan auf Lantau Island oder zur Insel Cheung Chau.

Mehr Routen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine möglichst bequeme Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen, Ihre Interessen zu verstehen und um Ihnen individuell zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien here. Wenn Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind, dann klicken Sie bitte auf "Zustimmen". Sie können jederzeit Änderungen an den Cookie-Einstellungen vornehmen.