• Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Finden Sie Tipps, wie Sie gesund bleiben, und informieren Sie sich über aktuelle Reisehinweise.

Sprechen Sie jetzt

Sprechen Sie jetzt


Entschuldigung, das habe ich nicht verstanden

Entschuldigung, das habe ich nicht verstanden

Abenteuer

Kajaking: Paddeln Sie zu einsamen Stränden, faszinierenden UNESCO Felsregionen und unbewohnten Inseln mit spannender Geschichte.

von South China Morning Post (Morning Studio)

Der UNESCO Global Geopark Hongkong ist voller Naturwunder, die über Hunderte von Millionen Jahren entstanden. Besonders schön - und auch noch sportlich! - entdeckt man die Sai Kung Volcanic Rock Region des Geoparks nahe Sai Kung in den New Territories vom Meer aus per Kajak, schließlich kommt man so den skurrilen Felsformationen, Meereshöhlen und andere atemberaubende Insellandschaften besonders nahe. Wer Lust hat, paddelt danach noch weiter zu den charmanten und historisch interessanten Inseln, wo man unter anderem ein gut erhaltenes Hakka-Dorf mit Verbindungen zum Christentum findet.

ASMR in Sai Kung

Auftanken

Auf der Strecke von der Minibus und Bus-Endhaltestelle am Sai Kung Pier nach Sha Ha gibt es viele Getränkeautomaten, außerdem kann man in einem kleinen Laden im Sai Kung Waterfront Park Snacks kaufen.

  • Sha Ha

    Sai Kung gilt als "Garten Hongkongs" mit einem reichen Natur- und Kulturerbe. Dieser Strand ist meist sehr gut besucht, vor allem am Wochenende, sei es von Strandbesuchern oder Hongkongern, die hier mit ihren Hunden spazieren gehen.

    An der Uferpromenade findet man allerdings auch viele Restaurants, vom Thai bis zum Grill-Restaurant. Gerade nach einer Kajak-Tour macht es doppelt Spaß, sich draußen mit leckeren Grill-Spezalitäten zu stärken und dem bunten Treiben zuzuschauen.

    Hin und wieder kann das Meer hier unruhig sein, es empfiehlt sich daher, vor dem Paddel- oder Kajak-Ausflug auf der Webseite "Weather Information for Water Sports" des Hong Kong Observatorys vorbeizuschauen. Geführte Touren von lizensierten Anbietern sind eine sichere Sache. In jedem Fall sollten Sie immer eine Rettungsweste tragen.

    Auf der Karte zeigen
  • Pak Sha Chau

    Unterwegs mit dem Kajak ist es kein Problem, auch einige unbewohnte Inseln der Gegend zu erkunden. Zum Beispiel Pak Sha Chau mit seinem langen, schmalen Strand, weniger als 2 km südöstlich von Sha Ha, ist ein beliebter Zwischenstopp für Kajaker. Auf der einen Seite sieht man hier die Stadt Sai Kung und auf der anderen Seite liegt Sharp Island, ein beliebtes Schnorchel-Ziel.

    Viele Besucher genießen es, einfach auf angeschwemmten Ästen und Felsen am Strand zu sitzen und die Welt an sich vorbeiziehen zu lassen. Genauso kann man aber auch die zerklüftete Küstenlinie auf der anderen Seite der Insel erkunden, bevor es auf geht zu weiteren kleinen Inselchen.

    Auf der Karte zeigen
  • Sharp Island

    Oft tragen Kajaker ihre Boote über den Strand von Pak Sha Chau, um ihre Reise in Richtung Westen nach Sharp Island fortzusetzen - eine der Hauptinseln des Hong Kong UNESCO Global Geopark - die für ihre zahlreichen beeindruckenden Vulkansteinformationen bekannt ist. Wenn Sie weiter südlich an der Küste entlang paddeln, sehen Sie wahrscheinlich das berühmte Tombolo, das aus von Wind und Wellen abgelagertem Sand und Kies besteht und die Hauptinsel mit einer kleineren Insel verbindet, das den Sharp Island Geo Trail bildet. Am südlichen Ende der Insel, vorbei an vielen kleinen Buchten und herrlichen Landzungen, kommen Sie zu einer Reihe von spektakulären Meereshöhlen. Auf der anderen Seite führt der Weg in den nördlichen Teil der Insel zu kleinen weißen Sandstränden und Korallenbänken. Bei solchen Abstechern sollten Sie jedoch unbedingt auf die Zeit und eventuelle Veränderungen der Wetter- und Meeresbedingungen achten.

    Bitte bereiten Sie sich angemessen auf den Besuch des Geoparks Hongkong vor. Es empfiehlt sich, vorher einen Blick auf die Wettervorhersage zu werfen, bei schlechtem Wetter sollten Sie von einem Besuch absehen. Klettern Sie nicht auf den Felsen herum, egal bei welchem Wetter. Einige Inseln und Küstengebiete haben keine Landungsstege oder Besucher-Infrastruktur. Beschränken Sie sich in diesem Fall darauf, sie vom Boot aus zu betrachten, vor allem wenn starker Wind geht.

    Weitere Informationen finden Sie unter Sicherheitsrichtlinien für den Besuch des Geoparks Hongkong.

    Auf der Karte zeigen
  • Yim Tin Tsai

    Nach so viel Natur ist es Zeit für eine Portion Geschichte. Nordöstlich von Sharp Island liegt die winzige Insel Yim Tin Tsai, die für ihre St. Josephs Kapelle im romanischen Stil bekannt ist. An einem klaren Tag können Sie dieses Wahrzeichen aus dem 1,5 km entfernten Pak Sha Chau sehen. Die Kapelle wurde 1890 von Missionaren erbaut, die den damals auf der Insel lebenden Hakka-Chan-Clan zum katholischen Glauben bekehrten. Einst wurde hier Salz gewonnen und viele Besucher kommen am Wochenende hierher, um die gut erhaltenen Salzpfannen zu besichtigen, nach denen die Insel benannt ist; Im Info-Center erfahren Sie mehr über die Geschichte der Insel.

    Falls Sie danach noch Zeit haben, können Sie Ihr Kajak am kleinen Sandstrand neben dem Pier lassen und bei einer entspannenden Wanderung um den südlichen Teil der Insel Sehenswürdigkeiten wie die "Quelle des lebendigen Wassers" besuchen - einst die einzige Trinkwasserquelle für das ganze Dorf.

    Auf der Karte zeigen

Anfahrt

Nach Sai Kung

Es gibt viele Möglichkeiten nach Sai Kung zu kommen, zum Beispiel mit dem Bus 92 ab der MTR Station Diamond Hill Ausgang C2, dem Minibus 101M ab MTR Station Hang Hau Ausgang B1 oder dem Bus 299X ab Sha Tin New Town Plaza Bus Terminus. Wenn Sie an der Endhaltestelle Sai Kung Bus Terminus aussteigen, können Sie schon die Uferpromenade sehen. Wenden Sie sich mit Blick auf das Wasser nach links, das beliebte Wassersportgebiet Sha Ha liegt dann ungefähr 15-20 Minuten Fußweg entfernt.

Rückfahrt ab Sai Kung

Von Sha Ha aus laufen Sie zurück zum etwas 10 Minuten entfernt liegenden Sai Kung Waterfront Park oder weiter zum Transportterminal am Sai Kung Public Pier, wo zahlreiche Minibusse und Busse verschiedene Teile der Stadt ansteuern.

Lokale Tourangebote

Sai Kung - Tagestour Kanu/Kajak-Familienspaß

Erkunden Sie die Natur von Sai Kung und besuchen Sie auf dieser Familientour eine idyllische Insel. Die Tour (9:30 Uhr bis 16:30 Uhr) ist geeignet für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren und beginnt und endet in Sha Ha, Sai Kung. Eine Grundeinweisung und ein einfaches Mittagessen sind inklusive. Der Preis beträgt 299 HK$ pro Person, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.

Yee Tai (HK) Travel Service Ltd.
Tel.: +852 3698 0993
Website: www.yeetai-travel.com.hk

Haftungsausschluss:
Details der lokalen Touren unterliegen den Bedingungen und Bestimmungen der Veranstalter. Das Hong Kong Tourism Board und die lokalen Veranstalter behalten sich das Recht vor, Details zu den Touren jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ergänzen, zu ändern oder zu stornieren. Kunden können sich bei Rückfragen an die lokalen Veranstalter wenden.

Mehr Routen

Abenteuer

Kajaking: Paddeln Sie zu einsamen Stränden, faszinierenden UNESCO Felsregionen und unbewohnten Inseln mit spannender Geschichte.

von South China Morning Post (Morning Studio)

Der UNESCO Global Geopark Hongkong ist voller Naturwunder, die über Hunderte von Millionen Jahren entstanden. Besonders schön - und auch noch sportlich! - entdeckt man die Sai Kung Volcanic Rock Region des Geoparks nahe Sai Kung in den New Territories vom Meer aus per Kajak, schließlich kommt man so den skurrilen Felsformationen, Meereshöhlen und andere atemberaubende Insellandschaften besonders nahe. Wer Lust hat, paddelt danach noch weiter zu den charmanten und historisch interessanten Inseln, wo man unter anderem ein gut erhaltenes Hakka-Dorf mit Verbindungen zum Christentum findet.

ASMR in Sai Kung

Auftanken

Auf der Strecke von der Minibus und Bus-Endhaltestelle am Sai Kung Pier nach Sha Ha gibt es viele Getränkeautomaten, außerdem kann man in einem kleinen Laden im Sai Kung Waterfront Park Snacks kaufen.

Sha Ha

Sai Kung gilt als "Garten Hongkongs" mit einem reichen Natur- und Kulturerbe. Dieser Strand ist meist sehr gut besucht, vor allem am Wochenende, sei es von Strandbesuchern oder Hongkongern, die hier mit ihren Hunden spazieren gehen.

An der Uferpromenade findet man allerdings auch viele Restaurants, vom Thai bis zum Grill-Restaurant. Gerade nach einer Kajak-Tour macht es doppelt Spaß, sich draußen mit leckeren Grill-Spezalitäten zu stärken und dem bunten Treiben zuzuschauen.

Mehr...

Hin und wieder kann das Meer hier unruhig sein, es empfiehlt sich daher, vor dem Paddel- oder Kajak-Ausflug auf der Webseite "Weather Information for Water Sports" des Hong Kong Observatorys vorbeizuschauen. Geführte Touren von lizensierten Anbietern sind eine sichere Sache. In jedem Fall sollten Sie immer eine Rettungsweste tragen.

Auf der Karte zeigen
Pak Sha Chau

Unterwegs mit dem Kajak ist es kein Problem, auch einige unbewohnte Inseln der Gegend zu erkunden. Zum Beispiel Pak Sha Chau mit seinem langen, schmalen Strand, weniger als 2 km südöstlich von Sha Ha, ist ein beliebter Zwischenstopp für Kajaker. Auf der einen Seite sieht man hier die Stadt Sai Kung und auf der anderen Seite liegt Sharp Island, ein beliebtes Schnorchel-Ziel.

Viele Besucher genießen es, einfach auf angeschwemmten Ästen und Felsen am Strand zu sitzen und die Welt an sich vorbeiziehen zu lassen. Genauso kann man aber auch die zerklüftete Küstenlinie auf der anderen Seite der Insel erkunden, bevor es auf geht zu weiteren kleinen Inselchen.

Mehr...
Auf der Karte zeigen
Sharp Island

Oft tragen Kajaker ihre Boote über den Strand von Pak Sha Chau, um ihre Reise in Richtung Westen nach Sharp Island fortzusetzen - eine der Hauptinseln des Hong Kong UNESCO Global Geopark - die für ihre zahlreichen beeindruckenden Vulkansteinformationen bekannt ist. Wenn Sie weiter südlich an der Küste entlang paddeln, sehen Sie wahrscheinlich das berühmte Tombolo, das aus von Wind und Wellen abgelagertem Sand und Kies besteht und die Hauptinsel mit einer kleineren Insel verbindet, das den Sharp Island Geo Trail bildet. Am südlichen Ende der Insel, vorbei an vielen kleinen Buchten und herrlichen Landzungen, kommen Sie zu einer Reihe von spektakulären Meereshöhlen. Auf der anderen Seite führt der Weg in den nördlichen Teil der Insel zu kleinen weißen Sandstränden und Korallenbänken. Bei solchen Abstechern sollten Sie jedoch unbedingt auf die Zeit und eventuelle Veränderungen der Wetter- und Meeresbedingungen achten.

Mehr...

Bitte bereiten Sie sich angemessen auf den Besuch des Geoparks Hongkong vor. Es empfiehlt sich, vorher einen Blick auf die Wettervorhersage zu werfen, bei schlechtem Wetter sollten Sie von einem Besuch absehen. Klettern Sie nicht auf den Felsen herum, egal bei welchem Wetter. Einige Inseln und Küstengebiete haben keine Landungsstege oder Besucher-Infrastruktur. Beschränken Sie sich in diesem Fall darauf, sie vom Boot aus zu betrachten, vor allem wenn starker Wind geht.

Weitere Informationen finden Sie unter Sicherheitsrichtlinien für den Besuch des Geoparks Hongkong.

Auf der Karte zeigen
Yim Tin Tsai

Nach so viel Natur ist es Zeit für eine Portion Geschichte. Nordöstlich von Sharp Island liegt die winzige Insel Yim Tin Tsai, die für ihre St. Josephs Kapelle im romanischen Stil bekannt ist. An einem klaren Tag können Sie dieses Wahrzeichen aus dem 1,5 km entfernten Pak Sha Chau sehen. Die Kapelle wurde 1890 von Missionaren erbaut, die den damals auf der Insel lebenden Hakka-Chan-Clan zum katholischen Glauben bekehrten. Einst wurde hier Salz gewonnen und viele Besucher kommen am Wochenende hierher, um die gut erhaltenen Salzpfannen zu besichtigen, nach denen die Insel benannt ist; Im Info-Center erfahren Sie mehr über die Geschichte der Insel.

Falls Sie danach noch Zeit haben, können Sie Ihr Kajak am kleinen Sandstrand neben dem Pier lassen und bei einer entspannenden Wanderung um den südlichen Teil der Insel Sehenswürdigkeiten wie die "Quelle des lebendigen Wassers" besuchen - einst die einzige Trinkwasserquelle für das ganze Dorf.

Mehr...
Auf der Karte zeigen

Anfahrt

Nach Sai Kung

Es gibt viele Möglichkeiten nach Sai Kung zu kommen, zum Beispiel mit dem Bus 92 ab der MTR Station Diamond Hill Ausgang C2, dem Minibus 101M ab MTR Station Hang Hau Ausgang B1 oder dem Bus 299X ab Sha Tin New Town Plaza Bus Terminus. Wenn Sie an der Endhaltestelle Sai Kung Bus Terminus aussteigen, können Sie schon die Uferpromenade sehen. Wenden Sie sich mit Blick auf das Wasser nach links, das beliebte Wassersportgebiet Sha Ha liegt dann ungefähr 15-20 Minuten Fußweg entfernt.

Rückfahrt ab Sai Kung

Von Sha Ha aus laufen Sie zurück zum etwas 10 Minuten entfernt liegenden Sai Kung Waterfront Park oder weiter zum Transportterminal am Sai Kung Public Pier, wo zahlreiche Minibusse und Busse verschiedene Teile der Stadt ansteuern.

Lokale Tourangebote

Sai Kung - Tagestour Kanu/Kajak-Familienspaß

Erkunden Sie die Natur von Sai Kung und besuchen Sie auf dieser Familientour eine idyllische Insel. Die Tour (9:30 Uhr bis 16:30 Uhr) ist geeignet für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren und beginnt und endet in Sha Ha, Sai Kung. Eine Grundeinweisung und ein einfaches Mittagessen sind inklusive. Der Preis beträgt 299 HK$ pro Person, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.

Yee Tai (HK) Travel Service Ltd.
Tel.: +852 3698 0993
Website: www.yeetai-travel.com.hk

Haftungsausschluss:
Details der lokalen Touren unterliegen den Bedingungen und Bestimmungen der Veranstalter. Das Hong Kong Tourism Board und die lokalen Veranstalter behalten sich das Recht vor, Details zu den Touren jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ergänzen, zu ändern oder zu stornieren. Kunden können sich bei Rückfragen an die lokalen Veranstalter wenden.

Mehr Routen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine möglichst bequeme Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen, Ihre Interessen zu verstehen und um Ihnen individuell zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien here. Wenn Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind, dann klicken Sie bitte auf "Zustimmen". Sie können jederzeit Änderungen an den Cookie-Einstellungen vornehmen.