Vom Peak zum Lung Fu Shan Country Park

Vom Peak zum Lung Fu Shan Country Park

The Peak to Lung Fu Shan Country ParkDieser Wanderweg bietet einen Einblick in Hong Kongs koloniale Geschichte sowie in die Landschaft oberhalb der spektakulären Skyline.Teile des Victoria Peaks waren ursprünglich den nicht-chinesischen Bewohnern der kolonialen Elite vorbehalten, die diese Gegend vor allem wegen dem kühleren Klima schätzten. Heute stehen die bewaldeten Wanderwege allen offen, die den Blick auf die Stadt und die Wälder genießen möchten.

Startpunkt — Peak Tram
Peak Tram

1888 geöffnet war die Peak Tram Asiens erste Standseilbahn. Zu dieser Zeit war sie ein Wunderwerk der Architektur und nur für die Bewohner des Victoria Peaks zugänglich. Genießen Sie die Fahrt vom Stadtzentrum auf den 396 Meter hohen Peak.

The Peak Lookout
The Peak Lookout

Als ein historisches Gebäude zweiten Grades, besteht dieses steinige Haus bereits seit über einem Jahrhundert und war früher ein Rastplatz für die Sänftenträger, welche die Bewohner von der Peak Tram nach Hause brachten.

Lugard Road
Lugard Road

Die Lugard Road wurde nach Hong Kong's 14. Gouverneur, Sir Frederick Lugard, benannt. Teile der Straßen bestehen aus jahrhundertealten „plank roads“– schmalen Küstenwegen die zu der Bergseite verlaufen. Die Lugard Road ist auch Teil des Peak Trails und bietet einige Interpretationstafeln entlang des Weges. Es gibt außerdem eine Vielzahl an Ausssichtspunkten, von denen man einen schönen Blick auf den Hafen geboten bekommt.

Lung Fu Shan and Pinewood Battery
Lung Fu Shan and Pinewood Battery

An der Kreuzung von Lugard und Harlech Road biegen Sie an der öffentlichen Toillette rechts ab zur Hatton Road. Auf halber Strecke abwärts werden Sie den ausgeschilderten Weg zur Pinewood Battery sehen. Mit einer Höhe von 307 Metern ist sie die höchste militärische Einrichtung an der Küste Hong Kongs und bietet ausgezeichnete Meerblicke. Im Jahr 1903 erbaut, wurde die Einrichtung im Zweiten Weltkrieg erst durch einen Luftangriff der japanischen Artillerie zerstört und schließlich evakuiert und verlassen.

Zielpunkt — The University of Hong Kong
The University of Hong Kong

Gehen Sie zur Hatton Road zurück und weiterhin den Weg bergab. Bevor Sie die Kotewall Road erreichen, werden Sie den Grenzstein der Victoria City sehen, der 1903 aufgestellt wurde. Victoria City war die tatsächliche Hauptstadt von Hong Kong in der frühen britischen Kolonialherrschaft. Sie erstreckte sich von Causeway Bay bis nach Kennedy Town.

Biegen Sie von der Kotewall Road zum University Drive ab, um den Campus der Universität von Hong Kong zu erreichen, auf dem Sie alte koloniale Architektur und insgesamt vier Denkmäler entdecken können. Ein bekannter Alumni der Universität ist Dr. Sun Yat-sen, der als Gründer des modernen Chinas gesehen wird.

Fotos des Wanderwegs von HK Discovery.

Dies ist einer der ausgezeichneten Wander- und Fahrradwege von Great Outdoors Hong Kong 2017-2018. Weitere Routen finden Sie hier.

Information
Gebiet:
Central und Western District
Startpunkt:
Peak Upper Terminus
Zielpunkt:
University of Hong Kong
Durschnittliche Wanderzeit:
2 Stunden
Distance:
4.5 km
Versorgungsstationen:
Es gibt das Peak Lookout Restaurant und verschiedene Optionen am Peak Tower und in der Peak Galleria. Nach der Wanderung gibt es verschiedene Cafés und Restaurants an der University of Hong Kong.
Schwierigkeitsgrad:
Einfach.
Ein ebener Wanderweg mit vielen Rastplätzen.
Anfahrt
To the starting point:
  • From MTR Central Station Exit J2, walk to the Lower Terminus of the Peak Tram on Garden Road for a scenic ride up to The Peak; or,
  • from MTR Hong Kong Station Exit A, take bus 15 from the Exchange Square bus terminus to The Peak Galleria.
From the end point:
  • Head to your next destination from MTR HKU Station.
In der Nähe

Wählen Sie aus, was Sie gerne auf der Karte sehen möchten

  • Sehenswürdigkeiten
  • Veranstaltungen
  • Einkaufen
  • Gastronomie
  • Hotels

Commercial Content

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Erfahren Sie mehr über Cookies hier.

Cookies akzeptieren