Best Of All It's In Hong Kong

Wintersonnenwende

Wintersonnenwende

Das Fest zur Wintersonnenwende fällt in den 11. Mondmonat. Die westliche Zeitrechnung finden Sie hier.

Das Fest zur Wintersonnenwende hat seine Ursprünge in der chinesischen Vorstellung von Yin und Yang, die die Balance und Harmonie im Leben darstellen. Es wird angenommen, dass die Yin-Eigenschaften Dunkelheit und Kälte am kürzesten Tag des Jahres am stärksten sind. Aber es bedeutet auch einen Wendepunkt hin zur Helligkeit und Wärme von Yang. Aus diesem Grund ist das Fest zur Wintersonnenwende eine Zeit des Optimismus.

Zur Feier des Tages essen heute die Menschen im nördlichen China Knödel, während in den südlichen Landesteilen ein größeres Freudenfest gefeiert wird - für viele Menschen kommt es gleich nach dem Chinesischen Neujahrsfest. Traditionell war es die Zeit in der sich Bauern und Fischer auf die bevorstehenden kühleren Monate vorbereiten mussten.

Am Tag des Festes beschließen die meisten Menschen in Hong Kong ihre Arbeit frühzeitig, um zu Hause mit ihren Familien opulente Essen zu genießen. Gewöhnlich reichen sie dabei Tanhyuan, eine süße Suppe mit Reiskugeln, weil der Namen nach "Wiedersehen" klingt.

Information
Datum:
22. Dezember 2019

Commercial Content

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Erfahren Sie mehr über Cookies hier.

Cookies akzeptieren