St Andrews Kirche

St Andrews Kirche

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts versammelte sich die anglikanische Gemeinde in Kowloon im Torpedodepot nahe den Regierungsbüros in der Canton Road, wo ein Kaplan der Marine den Gottesdienst abhielt. Mit der Unterstützung des damals wichtigsten Finanziers der Stadt, Sir Chatwick Paul Chater, und des amtierenden Bischofs Hoare, begann 1904 der Bau der neuen Kirche für diese Gemeinde. Die Kirche wurde 1906 fertiggestellt, kurz nach einem verheerenden Taifun, der Bischof Hoare das Leben kostete und die Pinienbäume um die neue Kirche entwurzelte. Aber das Gebäude überstand und dient der anglikanischen Gemeinde in Kowloon bis zum heutigen Tag als Andachtsort.

Wie Hong Kong, so erfuhr auch die Kirche eine abwechslungsreiche Geschichte. In früheren Zeiten war es ein Platz großer Aktivität, an denen die Gläubigen zur Sonntagsmesse in Rikschas und Sänften vorfuhren. Während dem Zweiten Weltkrieg wurde es durch die besetzenden japanischen Streitkräfte als Amtsstube und sogar als Shintoschrein benutzt. Darüber hinaus überstand das Gebäude in Kriegszeiten einen Bombenanschlag, mehrere Taifune und einen Erdrutsch.

Der Baustil der Kirche ist viktorianisch-gotisch und in Form eines Kreuzes. Das im östlichen Fenster erhaltene bunte Kirchenfensterglass ist original aus der Zeit der Kircheneröffnung.

Information
Adresse:
138 Nathan Road, Tsim Sha Tsui, Kowloon
Tel:
+852 2367 1478
Website:
www.standrews.org.hk
Anfahrt
MTR Jordan station, Exit D, walk along Nathan Road towards Tsim Sha Tsui for around 10 minutes.
In der Nähe

Wählen Sie aus, was Sie gerne auf der Karte sehen möchten

  • Sehenswürdigkeiten
  • Veranstaltungen
  • Einkaufen
  • Gastronomie
  • Hotels

Commercial Content

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Erfahren Sie mehr über Cookies hier.

Cookies akzeptieren