Guangzhou

Guangzhou

Mit mehr als 2200 Jahren Geschichte ist Guangzhou ein Hort der Lingnan-Kultur, wie sie typisch ist für den Süden des Landes. Sie ist auch als "Stadt der Blumen" oder "Ziegenstadt" bekannt, wobei sich letzteres auf eine lokale Sage bezieht. Gleichzeitig ist Guangzhou eine überaus dynamische Stadt, was ihr zwei Jahre in Folge den zweiten Platz im "Stadt mit den größten Veränderungen"-Ranking des Forbes Magazins einbrachte.

Guangzhous Geschichte kann man besonders gut im Nanyue King's Museum, dem Guangxiao Tempel, dem Bayun-Berg, dem Zhenhai-Tower und der Dr. Sun-Yat-sen Memorial Hall erleben. Doch die Stadt ist auch für ihre modernen Seiten bekannt: Der Canton Tower, das Asian Games Dorf, der Pazhou International Convention and Exhibition Center, der Guangdong Science Center und das Chimelong Tourism Resort sind typisch für die dynamischen Seiten Guangzhous.

Guangzhou bietet ein lebendiges Nachtleben, atemberaubende Ausblicke über den Perlfluss, traditionelle Vergnügungen wie die Kantonesische Oper oder der chinesische Zirkus, aber auch lauschige Bars und gemütlichen Hotels - und natürlich die weltberühmte Küche! Der Klassiker unter den kantonesischen Verlockungen ist das Dim Sum: Teigtaschen, Fleischhäppchen und mundgerechtes Seafood, adrett serviert auf kleinen Wägen, die ständig durch das Restaurant geschoben werden. Kleine Bars, die man an jeder Ecke findet, bieten zudem eine eine Vielfalt an lokalen Snacks: Shahe-Reisnudeln zum Beispiel, Wantan-Teigtäschchen, gedämpfte Shrimp- und Schweinefleisch-Maultaschen und Sampan-Reisbrei gehören beispielsweise zu den bekanntesten Gerichten. In den rund 30.000 Restaurants der Stadt wird garantiert jeder Gourmet fündig.

Guangzhou (Kanton) ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt mit Land-, Flug- und Schiffsverbindungen zu zahlreichen chinesischen und internationalen Reisezielen.

Canton Tower (Guangzhou Fernsehturm)
Mit einer Höhe von 610 Metern ist der elegante Canton Tower eines der höchsten Gebäude der Welt und das Wahrzeichen von Guangzhou (Kanton). Auf 424 Metern Höhe befindet sich nicht nur ein drehendes Restaurant mit gigantischer Aussicht, der Turm bietet auch einen der höchsten "Thrill-Rides" der Welt, der so genannte Sky Drop mit freiem Fall aus 484 Metern Höhe. Außerdem lässt sich der gewundene Turm in kleinen, gläsernen Gondeln umrunden. Seine Form soll an einen weiblichen Körper erinnern. Auch seine Position ist mit Bedacht gewählt: Der Turm befindet sich am Südufer des Perlflusses und bildet den Fluchtpunkt der Nord-Süd-Achse des Viertels.


Canton Tower (Guangzhou Fernsehturm)

Ahnentempel der Familie Chen
Der Ahnentempel der Familie Chen in der Zhongshan Qiba Lu diente einst der Ahnenverehrung. Gleichzeitig war er für die Mitglieder der Chen Familie ein Ort des Studium, wo sich die jüngeren Chens in Ruhe auf die Beamtenprüfung vorbereiten konnten. Heute ist er nicht nur der best-erhaltene und einer der schönsten Tempel der Provinz Guangdong, sondern auch ein Museum für Volkskunsthandwerk. Seine Architektur und die üppigen Verzierungen sind typisch für die Region.


Ahnentempel der Familie Chen

Die nächtliche Rundfahrt auf dem Perlfluss
Bunte Lichter, Leuchtreklamen und natürlich eine wunderbare Aussicht auf die zahlreichen historischen Gebäude machen den Charme der nächtlichen Rundfahrt auf dem Perlfluss aus. Sie führt von der Guangzhou-Brücke und zum Bai'etan-Aussichtspunkt, vorbei an der Insel Shamian, dem einstigen Siedlungsgebiet der kolonialen Händler. Und nicht nur die nächtliche Aussicht lockt: Die meisten Schiffe servieren typische lokale Snacks genauso wie europäische Küche. Gelingt es, einen Platz auf der "Information Times" zu ergattern, darf man auf besonders hohen Niveau hoffen, denn dieses Schiff hat schon manch einen chinesischen Präsidenten zu Gast gehabt.


Die nächtliche Rundfahrt auf dem Perlfluss

Commercial Content

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Erfahren Sie mehr über Cookies hier.

Cookies akzeptieren